Kurzfassung für Smartphones Soforthilfe: Online-Beratung

Netzwerk Sexualtherapie

www.netzwerk-sexualtherapie.de

Für Besucher | Für Therapeuten | Für Klienten | Für Partner | Für Kunden | Pinnwand | Über das Netzwerk

DYADE Praxislösungen
Für Besucher

 

Zuletzt besucht

 

Online-Beratung

 

Freie Termine
unserer Behandler

 

Veranstaltungen
unserer Mitglieder

 

Gutscheine
unserer Mitglieder

 

Videos
unserer Mitglieder

 

Psychotests
unserer Mitglieder

 

Produkte
unserer Mitglieder

 

Fachartikel
unserer Mitglieder

 

Empfehlungen für
unsere Besucher

 

Aktivitäten
unserer Behandler

 

Sexualtherapeuten-Profil

 

Hier können Sie alle Informationen des Therapeuten einsehen und haben gleichzeitig Zugriff auf verschiedene Funktionen des Profils.

 

Profil Karte Online Funktionen Beiträge Webseite CR-Code

 

Ina Koslowski

 

Ina Koslowski ist Mitglied unseres Netzwerkes seit dem 16.11.2012. Das Profil des Behandlers wurde von unseren Besuchern bisher 3627 mal aufgerufen und 810 mal favorisiert. Die Aufrufrate des Profils entspricht in diesem Kalenderjahr 2.1 Aufrufe pro 100 Anzeigen. Das Profil wurde zuletzt aktualisiert vor 255 Tag/en (8 Monat/e 2 Woche/n 1 Tag/e).

 

Stand: 20.01.2016 (M, PI: 6, QI: 13, BP: i) Ina Koslowski
Name: Ina Koslowski
Abschluss (FH/Uni): Dipl. Ergotherapeutin
Fon: 0162 7309231
Fax:
Web: www.ikoslowski.de
Praxis: Praxis für Paar- & Sexualtherapie
Zusatz:
Straße: Kavalierstr. 4
Ort: D-13187 Berlin
Bundesland: Berlin
Geokoordinaten: Breite: 52.5720202
Länge: 13.4115734
Beratung und Therapie:
Heilerlaubnis oder Approbation: HPG Psychotherapie
 
Abschlüsse und Zertifikate: Systemtherapeutin (SG / DGSF)
Systemische Paartherapeutin (hsi Heidelberg)
Systemische Sexualtherapeutin (isi berlin)
HP Psychotherapie
Emotionsfokussierte Therapie und Paartherapie i.A.
Dipl. Ergotherapeutin
 
Verfahren und Methoden: Systemische Therapie
Systemische Paar- & Sexualtherapie
Syndiastische Sexualtherapie
Emotionsfokussierte Therapie / Paartherapie
 
Problembereiche und Zielgruppen: - Persönliche, partnerschaftliche und familiäre Fragestellungen
- Bewältigung einer Krise
- gesunde Beendigung von Beziehungen im Sinne einer Trennungsbegleitung
- Behandlung von Störungen des sexuellen Erlebens & Verhaltens des Mannes und der Frau mit dem Fokus auf partnerschaftliche und/oder sexuelle Beziehungszufriedenheit und Kommunikation
 
Kollegiale Netzwerke: Netzwerk
- Psychotherapie
- Paartherapie
- Sexualtherapie
- Familientherapie
 
Person und Praxis:
 
Paarberatung /-therapie:

Paargespräche können dann hilfreich sein, wenn die Beziehung in eine Krise geraten ist, aus der das Paar selbst nur mit Mühe oder gar nicht herausfinden kann. Dies kann z.B. der Fall sein, wenn sich Gespräche ohne zufriedenstellendes Ergebnis fortlaufend im Kreis drehen, die geliebte Person zunehmend verstummt oder sich abkehrt, Konflikte selbst nach geraumer Zeit weiterbestehen oder sich ausweiten, das Vertrauen verloren gegangen ist und in der Folge eine Flucht in Außenkontakte zunehmend in Betracht gezogen wird. Aber auch bevor Konflikte entstehen und unkontrolliert wachsen können, kann es sinnvoll sein, die bestehende Beziehungsgestaltung und –kommunikation zu stabilisieren um die bestehende Beziehungsqualität bei eventuell auftretenden, zukünftigen Erschütterungen aufrechterhalten zu können.
Alle Themen, die Sie als Paar beschäftigen und betreffen sind willkommen, wobei das Ergebnis der Gespräche zunächst offen ist.


Sexualberatung/-therapie:

Sexualität betrifft und berührt den Menschen auf allen Ebenen, d.h. in seiner Körperlichkeit, in seiner psychischen Verfassung und in seinem sozialen Kontext. Die Sexualität umfasst mehrere Dimensionen und ist in ihrem Spektrum äußerst vielseitig. Aber nicht nur das, auch innerhalb eines Menschen kann es die unterschiedlichsten Seiten geben, die die eigene Sexualität ausmachen. Was alle Menschen jedoch eint ist ein existenzielle Grundbedürfnis nach Nähe, Geborgenheit und Zuwendung sowie nach erfahrener Akzeptanz und Zugehörigkeit. Intimität und Sexualität werden dabei als die Bereiche betrachtet in denen die Erfüllung der Grundbedürfnisse am intensivsten erfahren werden kann.

Die Sexualtherapie auf diesem Hintergrund rückt zunehmend ab von Symptomen und gestörten Sexualfunktionen und richtet sich aus auf Beziehungszufriedenheit und –qualität. Die Zentrierung auf das Paar und deren verbale und nonverbale Kommunikation wird demnach erst durch die Anwesenheit und Beteiligung beider Partner ermöglicht. Das Setting eines Einzelgesprächs wirkt demnach hier begrenzend und bietet sich an für Personen (noch) ohne Partnerschaft.
 

 

Druckversion ohne Rahmen

 

 

Suche

 

Log-in

 

Registrierung

 

Listen

 

Fragen an
unsere Behandler

 

Pinnwand
(Eintrag kostenlos)

 

Webseiten
(Eintrag kostenlos)

 

Service

 

Lokale Suche

Ort oder Postleitzahl:

Zum Beispiel D-40 zur Suche nach Behandlern im deutschen Postleitzahlen-Gebiet 40000 bis 40999.

 

Newsletter

Ihre Mailadresse:

Sie erhalten eine Mail mit Bestätigungslink. Der Newsletter mit Neuigkeiten erscheint etwa vierteljährlich.

 

Diagnosen-Entschlüsselung

Diagnoseziffer:

Bitte geben Sie Ihre Diagnose-Kennziffer nach ICD-10 ein (z.B. F01 oder F10)

 

Body Mass Index (BMI)

  Größe in cm
  Gewicht in kg

Bitte geben Sie gegebenen Falls Dezimalpunkte ein.

 

Werbung für
unsere Besucher

 

Werbung für
unsere Besucher

 

 

Zitate

 

Portale

 

Internet

 

Seite drucken ...

Zum Seitenanfang ...

Unsere kollegialen Netzwerke:

Startseite | Impressum | Mail | Backlinks | Links | Empfehlung | Suche | Bewertung | Gästebuch | Sitemap

5 Besucher online